mauerparkretten

im Folgenden sollen erstmal die Mängel des bisherigen Vertragsentwurfs aufgezeigt werden und dann wird ein Alternativ-Konzept vorgestellt, das in den letzten Wochen und Monaten in Zusammenarbeit mit anderen „Mauerpark-Schützern“ (teilweise auch durch Kommunikation mit Experten von ausserhalb) aufgestellt werden konnte…

der momentane Vertragsentwurf bzgl. Mauerpark (zwischen Bezirk Mitte+ CA Immo) ist aus folgenden Gründen als sehr mängelbehaftet zu bewerten :

Zumauerung eines Großteils der dortigen Frischluftschneise/ Durchkreuzung des Konzepts Grünzüge Berlin(deren Ziel: Erhaltung aller Freiflächen auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs der Nordbahn zur Erweiterung des Mauerparks) (Motto: BERLIN DARF SICH SEINE ZUKUNFT NICHT VERBAUEN!!)

– fehlendes stichhaltiges und rechtssicheres Konzept für eine gelungene Zuwegung (keine Gutachten o.ä. für eine angedachte Rampe als Weg für große und schwerbeladene Baufahrzeuge) siehe auch: Aladdin und die Wunderrampe

Folgekosten:
->  Infrastruktur, bzgl. Schulen, Parkplätzen, Straßen (Gefahr, noch länger Parkplätze suchen zu müssen, bzw. Gefahr eines „Verkehrsinfarkt“ auf den…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.590 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s