Der Mief von 150 Jahren

bo valentin

Eine der ekelhaftesten Dinge an der ekelhaftesten Partei Deutschlands ist die verfälschende Selbstinszenierung ihrer eigenen Geschichte. Die SPD wurde im Mai dieses Jahres 150 Jahre alt – zumindest reklamiert sie dieses Datum für sich und beruft sich dabei auf die Gründung des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins am 23. Mai 1863 in Leipzig. Und das wird abgefeiert, und zwar besinnungs- und kritiklos.

In Berlin wurden die 150 Jahre deutsche Sozialdemokratie an diesem Samstag mit einem großen Fest gefeiert. Nach Art der Sozialdemokratie gab es dort Bratwurst und Bier in stolzen Mengen zu stolzen Preisen, schließlich sollte der Hartz-IV-Pöbel draußen bleiben, wegen der miesen Stimmung und so. Im Bezug auf die Geschichte der SPD, musste dieses Fest natürlich „Deutschlandfest“ heißen. Schließlich steht die SPD seit Jahrzehnten – nein seit Jahrhunderten – stramm an der Seite von Kaiser, Kanzler und Vaterland. Auch „Deutschlandfeste“ kennt man üblicherweise aus der ostdeutschen Provinz, wo unter diesem Label…

Ursprünglichen Post anzeigen 887 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s