Mangelhafte Bürgerbeteiligung bei der Voruntersuchung Thälmannpark

Anwohner-Initiative Ernst-Thälmann-Park

Nachdem im Juni öffentlich wurde, dass ein Investor nicht nur den Güterbahnhof westlich der Greifswalder Straße, sondern auch die angrenzende Brücke über die Greifswalder gekauft hatte, wurde uns eines schlagartig klar: das eigentliche Interesse der Investoren gilt wohl dem riesigen Areal östlich der Greifswalder Straße, auf dem sich heute u.a. noch ein Zementmischwerk befindet. Den hinteren Teil dieses Areal bildet der Anton-Saefkow-Park. Das Gebiet der Voruntersuchung endete aber an der Greifswalder Straße, d.h. eine Bebauung des östlichen Teilareals sollte ohne jede Bürgerbeteiligung durchgezogen werden.

Karte zum artikel Bürgerbeteiligung

In einem offenen Brief haben wir Anfang Juni gefordert, das Untersuchungsgebiet entsprechend zu erweitern und auch gleich unsere Vorstellung dargestellt, entlang der Ringbahn einen breiten, unbebauten Grünzug anzulegen, vom Planetarium an der Prenzlauer Alle bis zum Saefkow-Park an der Knieprodestraße – mit einer Fußgänger- und Fahrradbrücke über die Greifswalder Straße. Die Chance, auf dem östlichen Teilgebiet den Saefkow-Park zu einer großflächigen Grünanlage zu erweitern, kann man…

Ursprünglichen Post anzeigen 319 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s