„Oury Jalloh – das war Mord!“ (mit dem vollständiges Gutachten)

Foto: flickr / Montecruz Foto

Vollständiges Gutachten im Fall Oury Jalloh ist hier dokumentiert.

Wer diesen Slogan in der Öffentlichkeit etwa auf dem T-Shirt trug, wie hier der Irie Révoltés-Musiker Mal Élevé, wurde lange Zeit von der Polizei wegen angeblicher „übler Nachrede“ kriminalisiert. So versuchte die Polizei, all jene einzuschüchtern, die nicht daran glauben wollten, dass sich der an Händen und Füßen gefesselte Asylsuchende 2005 in einer Dessauer Polizeizelle selbst angezündet haben soll.

Bislang waren die Ermittlungen in diesem Fall stets von vornherein davon ausgegangen, dass es ausgeschlossen sei, dass Jalloh ermordert wurde. Ein neues Brandgutachten, dass die „Initiative in Gedenken an Oury Jalloh“ in Auftrag gegeben hat, zeigt nun, dass die Folgen des Brandes in der Zelle nur durch Brandbeschleuniger herbeigeführt worden sein können. Ein klares Indiz dafür, dass es nicht nur unterlassene Hilfeleistung oder fahrlässige Tötung war, an der Oury Jalloh starb, sondern Totschlag oder Mord.

Die Staatsanwaltschaft gibt sich nun erstaunt. Ob die Ermittlungen, die aufgrund des Brandgutachtens nun wieder aufgenommen werden müssen, zur Verurteilung eines Täters führen, ist leider absolut ungewiss: Bisherige Ermittlungen scheiterten an aberwitzigen Vertuschungsmanövern durch die Behörden.

Doch so oder so: Es ist ein großes Verdienst, dass die „Initiative in Gedenken an Oury Jalloh“ weiterhin dafür sorgt, dass sich der oder die mutmaßlichen Täter nicht in Sicherheit wiegen dürfen. Die Initiative hat beim Generalbundesanwalt in Karlsruhe jetzt Strafanzeige wegen Totschlags beziehungsweise Mordverdachts eingereicht. Die Anzeige richte sich gegen unbekannte Polizeibeamte.

Hier eine kleine unvollständige Presseschau:

Bericht des MDR:
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/gutachten-oury-jalloh-nicht-selbst-angezuendet100.html

Taz-Interview mit der Aktivistin Nadine Saeed
http://www.taz.de/Aktivistin-im-Fall-Jalloh-ueber-Gutachten/!127353/

Taz-Bericht:
http://www.taz.de/Neues-Brandgutachten-im-Fall-Jalloh/!127318/

Süeddeutsche:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/feuertod-von-oury-jalloh-neues-gutachten-stuetzt-mordthese-1.1816589

N24:
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/3820052/moeglich–dass–ein-dritter-die-finger-im-spiel-hatte-.html

Publikative.org (Achtung, sehr verstörende Bilder im hier eingebetteten Video)
http://www.publikative.org/2013/11/14/vollstaendiges-gutachten-im-fall-oury-jalloh/

Die Faz:
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/tod-des-afrikaners-oury-jalloh-neues-brandgutachten-stuetzt-mordthese-12660795.html

Der Fall ist auch international in den Medien:
http://www.theguardian.com/world/2013/nov/12/german-police-asylum-seeker-death-in-custody

Website der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh:
http://initiativeouryjalloh.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s