“ In Pankow dreht die CDU jetzt wohl langsam völlig durch“

“Der beste Schutz vor Mieterhöhungen ist Wohneigentum” meint die CDU in Pankow und will daher, dass in Berlin 50.000 weitere städtische Wohnungen privatisiert werden.

“Gegen ’Kreuzberger Verhältnisse’ in Pankow” wendet sie sich ebenso. „Ein wenig so, als stünde auf dem Kollwitzplatz eine Landnahme durch Flüchtlingstrecks aus Lampedusa unmittelbar bevor.“ kommentiert die „Prenzlberger Stimme“.

http://www.prenzlberger-stimme.de/?p=74713

Unglaublich weltfremd geriert sich die Pankower CDU als paranoide und asoziale Trümmertruppe. Hoffentlich bleibt sie eine unbedeutende Kraft im Bezirk.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s