Öffentlicher Eilbrief an die politisch Verantwortlichen der Räumung der Gerhard-Hauptmann-Schule, Herr Henkel, Frau Herrmann und Herr Panhoff

@OhlauerInfo

# english below

Öffentlicher Eilbrief an die politisch Verantwortlichen der Räumung der Gerhard-Hauptmann-Schule, Herr Henkel, Frau Herrmann und Herr Panhoff

Wir sind zutiefst schockiert über das Vorgehen gegenüber den Geflüchteten, die zunächst am Oranienplatz und dann auch in der Gerhard-Hauptmann-Schule auf friedliche Weise für ihre legitimen Rechte kämpften und kämpfen. Wir betrachten das gestern Abend gemachte „Angebot“, dass die Geflüchteten die Schule verlassen müssen, um auf „neutralem Boden“ überhaupt erst in Verhandlungen zu treten deren Gegenstand noch nicht einmal bekannt ist, als Farce. Wir fordern Sie daher auf, mit den Geflüchteten in der Schule umgehend ernstzunehmende und verbindliche Gespräche über ihre Forderung nach einem Bleiberecht aufzunehmen. Zudem ist es nicht hinnehmbar, dass der Zugang der Presse zur Schule unterbunden wird. Ebenso wie die Geflüchteten das Recht haben, ihre Positionen und Forderungen öffentlich zu kommunizieren, hat die Öffentlichkeit das Recht darauf, darüber informiert zu werden. Eine weitere Forderung von uns ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 321 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s