#Sachsenwahl14: Fette Mehrheit für Rechts

Das wird so eine Art Wählerbeschimpfung…

Was hat den Sachsen eigentlich geritten, wer hat ihnen ins Gehirn gesch…, so zu wählen, wie sie gewählt haben? Wahrscheinlich hätten sie die NPD auch gerne in den Landtag gehabt, knapp verrechnet. Dafür bekommt die AfD, dank der inkompetenten sächsischen Wählerschaft fast 10 % und kann ihre populistischen, rassistischen, europafeindlichen, sozialdarwinistischen, homophoben und widerlich wertkonservativen Parolen raus posaunen. Die willigen Helfer dieser so ekelhaften Partei, die CDU Sachsen, das Law and Order-Monstrum, dass so extrem paranoid gegen Linke vorgeht, bekommen in diesem Bayern des Ostens stabil fast 40 %. Damit ist die Linke die einzige ernstzunehmende Gegenkraft gegenüber diesem gefährlichen rechten Spektrum. Weder Grüne noch SPD könne auch nur ansatzweise diese stockkonservertiven Südostler einfangen. Haben diese komischen Zonies eigentlich nichts gemerkt, nachdem sie schon ehrliche emanzipatorische Bemühungen damals 90 in die Tonne gedrückt haben und diesem Kohl schon früher, als Andere den Arsch gelegt haben. Die Mär von den blühenden Landschaften hatte damals hier ihren Ursprung und das widerliche Anbiedern an den Westen bekam hier ihr Fundament.

Diesem unsympatischen Wählervolk ist so alles zuzutrauen, hoffentlich sind die anderen Bundesländer kompetenter.

Dietmar Bartsch zur Sachsenwahl:

1. Die bisherige CDU/FDP Landesregierung hat 7% verloren und wurde abgewählt.
2. Es wird keine große Koalition geben, was einige Zeitungen schreiben, weil die beiden stärksten Parteien eine Koalition miteinander ausgeschlossen haben.
3. Weniger als 50% Wahlbeteiligung und 15% rechte und rechtspopulistische Parteien sind das Alarmsignal dieser Wahl. Kurzfristige Lösungen hat niemand, aber von CDU bis LINKE sind alle gefordert.
4. Wenn die Sachsen-SPD sich bei 12,4% zu einem Wahlsieger erklärt, ist die traditionsreiche Partei dort wirklich weit unten. In diesem Tempo weiter mit dem Aufstieg und sie sind in 20 Jahren bei 20%.
5. Das Ergebnis der LINKEN ist solide beim aktuellen Bundestrend. Jetzt gilt es 5 Jahre die Rolle als Oppositionsführerin entschlossen auszufüllen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s