„Wie umgehen mit der AFD?“

Beitrag von Michael Hans Höntsch:

„Die Frage, die sich jetzt fortschrittlich gesinnten Menschen stellt ist kompliziert.

Wie umgehen mit der AFD?

Keine Bomberjacken, keine Thor Steinar Klamotten, keine rasierten Schädel, keine Springerstiefel etc.

Stattdessen Nachbarn von neben an, mit Job und Haus und wie auch immer total bürgerlich. Eine Partei von Menschen für alle die, die so gerne den Satz aussprechen „das wird man doch wohl noch einmal sagen dürfen.“

Mir machen sie Angst, obgleich ihr Auftauchen wohl überfällig war. Dem Lucke lauschte ich im letzten Jahr an der Marktkirche, was für ein sanfter Demagoge.

Es wird nicht von Erfolg gekrönt sein, diese Menschen als Nazis abzustempeln. Sie sind keine und wir würden sie nur radikalisieren.

Sie sind allerdings diejenigen, die auf der Skala nach rechts offen sind für Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit. Schon warnen die ersten von ihnen vor Zuwanderung, die uns alle möglichen Krankheiten ins Land holt.

Sie sind in der Regel schlicht gestrickt, aber sie werden nicht so schnell verschwinden wie die Piraten. Ihr Gedankengut ist bei den Anhängerinnen aller Parteien zu Hause. Das macht es nicht einfacher. Ihr geistiges Niveau ist er Stammtisch und oft noch darunter.

Wir müssen auf die Straßen, wir müssen auf die Veranstaltungen, wir müssen sie in den Parlamenten entlarven. Das wird mühsam und fängt gerade erst an.

Nazis raus rufen wird nicht funktionieren!“ Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s