Weissensee: NPD marschiert-treten wir den Nazis in den Arsch!

Aufruf der Linken Pankow: „Die NPD Pankow hält am Samstag, den 01.November, eine Kundgebung in der Gustav-Adolf-Straße Ecke Pistoriusstraße (Weißensee) ab. Sie wollen hier ihre rassistische Hetze gegen die neu entstehende Gemeinschaftsunterkunft in der Bühringstraße kundtun. Aus dem Grund rufen wir – DIE.LINKE, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und die Piratenpartei – alle Bürgerinnen und Bürger von Pankow dazu auf ein eindeutiges Zeichen gegen Rechtsextremismus und Rassismus zu setzen und um 10:30 Uhr zum Hamburger Platz (Bus 156, 158, 255 || Weißensee) zu kommen. Gemeinsam und lautstark werden wir der NPD zeigen, was wir von ihren Rassismus halten.

Am selben Tag um 13 Uhr hat ein Verein „Pankow lebenswert“ in Berlin-Buch (Wiltbergstraße/walther-Friedrich-Str.) eine Kundgebung angemeldet.
Da es bisher keine Erkenntnisse über den Verein gibt, kann nicht gesagt werden, welchen Charakter die Kundgebung haben wird.
Sollte sich dieser Kenntnisstand ändern, werden wir Euch darüber informieren.
Gleichwohl bitten wir Euch, um 13 Uhr in der Wiltbergstr einzufinden.
Die demokratischen Parteien prüfen derzeit gemeinsame Infostände.
In jedem Fall brauchen wir Unterstützung im Gespräch mit Bürgerinnen zu der geplanten Containersiedlung für Flüchtlinge in Buch.

Wir würden uns freuen, Euch am Samstag in Weißensee und/oder Buch zu sehen, damit wir zeigen können, dass Geflüchtete in Pankow willkommen sind.„

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s