Passend zum Mauerfall-Jubiläum: Aktivisten planen Abriß der EU-Außengrenze

Quelle „Vorgestern Mittag hat eine „Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit“ die „weißen Kreuze“, die im Berlin Regierungsviertel an die Mauertoten erinnern sollen, entwendet. Sie wurden an die Aussengrenzen Europas gebracht und dort den zukünftigen Mauertoten übergeben.

Am kommenden Wochenende wird dem Mauerfall zum 25. Mal gedacht. Aber 25 Jahre nach dem deutschen Mauerfall sind Europas Grenzen dicht. Zehntausende Menschen ertrinken, dehydrieren und kentern an Europas Außenmauern. Flüchtlinge klammern sich unter Radachsen, um nach Europa zu gelangen.

Während sich Politiker aller Parteien am 9. November in den Armen liegen und das Ende der mörderischen innerdeutschen Mauer feiern, haben Sie die viel mörderischeren Außenmauern Europas finanziert.

Am 7.November starten von Berlin aus Busse an die europäischen Aussengrenzen. Das Ziel ist die klar: Die Mauer muss Weg! Kommt mit – Geschichte wird gemacht!

Fahrplan:
7.11.2014, 13 Uhr: Große Abfahrt am Festungsgraben Berlin. Feierliche Verabschiedung der Busfahrer und Mauerhelden – mit prominenten Überraschungsgästen.

8.11.2014: Abriß der EU-Außengrenze.

9.11.2014, 21.30 Uhr (parallel zu den Bussen in Berlin): Zentrale Denkveranstaltung im Maxim Gorki Theater in Berlin.

10.11.2014, 14 Uhr: Rückreise nach Berlin.

11.11.2014: Ankunft in Berlin.“

Busanmeldung:
http://dm-mailinglist.com/subscribe?f=e5a077a7

Video:
https://www.youtube.com/watch?v=pty0yNPeubk

Mehr Infos:
https://www.indiegogo.com/projects/erster-europaischer-mauerfall

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s