ZDF| Der Nationalsozialistische Untergrund: Was wusste der Staat vom braunen Terror? 21.01.2015, 0:45 Uhr

Prof. Dr. Hajo Funke

Sendetermine: 

ZDF: Mittwoch, 21. Januar 2015, 0.45 Uhr
ZDFinfo: Samstag, 31. Januar 2015, 6.15 Uhr

Seit dem 12. Januar 2015 geht der NSU-Prozess vor dem Münchener Oberlandesgericht weiter – er läuft seit dem 6. März 2013. Verhandelt werden die Verbrechen des sogenannten „Nationalsozialistischen Untergrunds“: Zehn Jahre lang mordete die Terrorzelle in Deutschland. Beim NSU-Verfahren hat sich der Generalbundesanwalt bereits festgelegt: Die NSU, das sind drei rechtsextreme Einzeltäter. Doch die ZDF-Dokumentation „Der Nationalsozialistische Untergrund – Was wusste der Staat vom braunen Terror?“ zeigt, dass die Einzeltäter-These zu kurz greift: Die rechtsterroristische Zelle hatte mehrere Unterstützer.

Der NSU-Prozess in München geht seit dem 12. Januar 2015 weiter. Foto: Reuters/Michael Dalder

Der NSU-Prozess in München geht seit dem 12. Januar 2015 weiter. Foto: Reuters/Michael Dalder

Der Nationalsozialistische Untergrund – Was wusste der Staat vom braunen Terror?

Nach zweijähriger Dokumentenrecherche und der Auswertung von 30.000 Seiten Ermittlungsakten hält ZDF-Autor Rainer Fromm die Drei-Täter-These der Bundesanwaltschaft für „widerlegt“. In der mit den neuen Erkenntnissen erweiterten Dokumentation veröffentlicht das ZDF exklusive Video- und Fotodokumente des Nationalsozialistischen Untergrunds und seiner Mittäter. Beispielhaft…

Ursprünglichen Post anzeigen 749 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s