„Neo-Eurasismus“: Neues von der Querfront

Lea Frings (ehemalige Kommunalpolitikerin der Linkspartei, Rednerin der Montagsmahnwachen und Angestellte bei RT Deutsch) wirbt für die Eurasia News. Im Impressum der Eurasia News findet man Ali Özkök als Verantwortlichen. Özkök schreibt u.a. für Compact, Neopresse, Islamische Zeitung und RT Deutsch. Die Islamische Zeitung wurde von Andreas Abu Bakr Rieger gegründet. Rieger ist außerdem neben Elsässer und Kai Homilius einer der Mitbegründer des rechtspopulistischen Compact-Magazins. Im Jahr 1993 war Rieger Redner auf einer Veranstaltung zu Ehren des Islamisten Cemaleddin Kaplan (welcher 1994 den Kalifatsstaat in Köln ausrief), auf der er sagte: „Wie die Türken haben wir Deutschen in der Geschichte schon oft für eine gute Sache gekämpft, obwohl ich zugeben muss, dass meine Großväter bei unserem gemeinsamen Hauptfeind nicht ganz gründlich waren.“ Aufgrund dieses unverfroren eliminatorischen Antisemitismus musste der Jurist Rieger auf politischen Druck hin seinen stellvertretenden Vorsitz bei der Islamkonferenz aufgeben.

Das geopolitische Konzept des „Neo-Eurasismus“ – das u.a. von Jürgen Elsässer und seinem Compact-Magazin beworben wird – geht im Wesentlichen auf die Ideen des einflussreichen russischen Politologen Alexander Dugin zurück. Dugin war u.a. Co-Vorsitzender der Nationalbolschewistischen Partei Russlands und arbeitet an einer aus linken wie aus offen rechtsextremen Kräften bestehenden prorussischen Opposition in Europa. Auf dem „Russischen Konservativen Forum“ trafen sich letzten Monat Rechtsextreme aus ganz Europa in Sankt Petersburg. Geladen war u.a. Udo Voigt von der NPD.“

Diese krude Mischung aus LINKEN und RECHTEN ist soooo ekelhaft und beschämend….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s