„Jedem seine Meinung, aber nicht seine eigenen Fakten“

Umweltbundesamt versuv „Chemtrails“- Trolle

Liebe Facebook-Community,

mit großem Bedauern mussten wir feststellen, dass unser Beitrag zu so genannten „Chemtrails“ vom 12.5.15 nicht mehr über unser Facebook-Profil aufzurufen ist. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um einen technischen Defekt. Durch uns erfolgte keine Löschung des Beitrags, auch wollten wir die kontrovers geführte Diskussion zum Thema nicht beenden. Wir haben bereits Kontakt zu Facebook aufgenommen und hoffen sehr, dass sich die Ursache schnell aufklären wird.

Das Umweltbundesamt steht selbstverständlich nach wie vor zu seiner Position: Es gibt keinerlei wissenschaftliche Belege für die Bildung so genannter „Chemtrails“. Aus diesem Grund veröffentlichen wir noch mal unsere Stellungnahme vom 12. Mai 2015 und laden zur Fortsetzung der Diskussion und erneutem Meinungsaustausch ein.

chemtrails

*********************************

In eigener Sache

Seit vergangener Woche wird unser Profil hier auf Facebook mit hunderten Beiträgen und Kommentaren zu so genannten „Chemtrails“ missbraucht. Im Internet finden sich dazu sogar Aufrufe uns ganz gezielt mit Anfragen und Spam zu attackieren.

Sind das Trolle? Was sollen diese Chemtrails genau sein? Eine Verschwörungstheorie?

Dabei soll es sich um angeblich durch Flugzeuge in der Atmosphäre versprühte Chemikalien handeln. Es wird behauptet, dass unter anderem im Rahmen geheimer Projekte der USA militärische und zivile Flugzeuge Aluminium und Bariumverbindungen in die Atmosphäre ausstoßen, aus denen sich diese Chemtrails – ähnlich der Bildung von Kondensstreifen – entwickeln würden. Ziel soll dabei sein, der durch den Menschen hervorgerufenen (anthropogenen) Erwärmung, verursacht durch Emissionen treibhauswirksamer Gase in die Atmosphäre, entgegenzuwirken.

Jedem seine Meinung, aber nicht seine eigenen Fakten: Es gibt keinerlei wissenschaftliche Belege für die Bildung so genannter Chemtrails. Weder uns noch dem Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR), dem Deutschen Wetterdienst, der Deutschen Flugsicherung GmbH, der US-Luftwaffe und der World Health Organization (WHO) liegen Erkenntnisse zu den beschriebenen Thesen und Behauptungen vor. Die zitierten Quellen „paranews“, „ufos-aliens“ oder „allmystery“ wirken wenig glaubwürdig und die Fotos etwaiger Chemtrails geben alle keinen Anlass, dahinter etwas anderes als gewöhnliche Kondensstreifen oder Wolken zu vermuten.

Alles, was es jetzt noch zu derartigen Schilderungen zu sagen gibt, haben wir in dieser Broschüre zusammengefasst: http://www.umweltbundesamt.de/…/chemtrails-gefaehrliche-exp….

Als steuerfinanzierte Behörde wäre es unangemessen sich weiterhin mit dieser Art Fiktion zu befassen. Wir werden daher für die aufgestellten Theorien und Thesen zu „Chemtrails“ keine weiteren Ressourcen aufwenden. Das wäre gegenüber allen Bürgerinnen und Bürgern mit ernsthaftem Interesse am Umweltschutz und sachlichen Dialog unangemessen, nicht fair und auch nicht vermittelbar.

Wir freuen uns über den konstruktiven und sachlichen Austausch hier auf Facebook. Kommentare zu den veröffentlichten Inhalten sind daher auch ausdrücklich erwünscht, themenfremde Links oder Kommentare jedoch nicht. Das gilt auch für Kommentarfluten oder Wiederholungen immer gleicher Kommentare unter verschiedenen Beiträgen. Beleidigungen, Verleumdungen und persönliche Provokationen haben hier keinen Platz, ebenso üble Nachrede, Schmähungen von Personen oder Organisationen oder vulgäre Beiträge. Gewaltverherrlichende, diskriminierende, rassistische, fremdenfeindliche, sexistische, menschenverachtende oder verfassungsfeindliche Beiträge sowie Spam und Werbung wird von uns – ohne Wenn und Aber – gelöscht.

Beiträge, die Folge konzertierter Aktionen sind und uns bewusst in der Ausführung unserer Arbeit einschränken sowie uns persönlich als Institution als auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schaden sollen, missbrauchen die Öffentlichkeit von Social Media. Ein solches Vorgehen wird von uns nicht weiter geduldet. User, die sich nicht an die hier formulieren Regeln halten können oder möchten, haben offensichtlich weder Interesse am respektvollem Umgang miteinander noch sind sie an konstruktiven und sachlichen Diskussionen interessiert. Wir erlauben uns daher in Einzelfällen solche User auf unserem Profil von nun an zu blockieren.

Wir bedauern diese Entwicklung sehr, sehen aber – auch im Sinne der User, die an sachlichen Informationen interessiert sind – keine andere Möglichkeit, dieser überaus unkonstruktiven Flut an Beiträgen Herr zu werden.

*********************************
Original Facebook-Beitrag vom 12.5. um 12:50 Uhr

mehr Informationen gibt es hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s