Wer ist Jennifer Weist von Jennifer Rostock?

Das macht Facebook aus den Menschen: Quelle

„ich bins echt leid. stellt euch vor ihr postet was und seht euch danach mit 1000000 leuten konfrontiert, die euch sachen unterstellen, irgendwas vollkommen absurdes in sätze reininterpretieren oder die diese plattform nutzen um einen riesen braunen haufen scheiße bei eucu abzuladen. ich werde tagtäglich aufs übelste beleidigt, jedes einzelne meiner wörter wird auf die goldwaage gelegt, mir werden dinge unterstellt und alles wird grundsätzlich auch immer in einen topf geworfen. alle menschen kennen mich natürlich besser als nich mich selbst, wissen alles besser als ich selbst und würden sowieso auch alles besser machen als ich selbst. nur wisst ihr eins nur leider echt nicht. wie es ist ich zu sein. keine sorge jetzt kommt nicht der part wo ich rumheule wie schwer es ist ich zu sein! es ist megageil ich zu sein! ich liebe meine arbeit und alles was damit zusammenhängt, ich habe eine tolle familie, die besten freunde die es gibt, hund, wohnung und ein echt gutes sexleben.
mein problem ist nur dass ich gezwungen bin mich ständig bei jedem für alles zu rechtfertigen.

ich poste ein „ich-lieg-sonntag-im-bett-rum-foto“ –> ich bin ein schlechtes vorbild weil ich anderen mädchen ein falsches schönheitsbild vermittel

ich poste meine neue frisur –> „cultural appropriation“

ich poste meinen neuen vegetarischen aufschnitt –> ich werde von vegetariern angefeindet wie ich nur so einen aufschnitt kaufen kann

ich poste meine zahnpasta –> tierversuche
ich poste irgendwas von nike –> schleichwerbung (warum kommt eigentlich niemand darauf dass ich die marke einfach nur gut finde?)

ich poste was von deluxe music –> ich bewerbe ja nur noch meine eigene person (auf meinem eigenen profil, wie konnte ich nur?)

und zu guter letzt:
ich poste was mir und meinem freund schlimmes widerfahren ist und will andere leute davor beschützen dass ihnen das selbe passiert –> ein brauner haufen scheiße verteilt sich über alle kommentare, irgendwelche rassistischen seiten verteilen ihr gedankengut mit hilfe meines posts und von „der antifa“ muss ich mich als „pegida-jenny“ beschimpfen lassen

ich möchte die zeit nutzen und euch kurz einmal abreißen wer ich bin und was ich mache.
– ich bin sängerin der band jennifer rostock
– ich bin moderatorin bei deluxe music
– ich lebe nicht vollständig vegetarisch, zu weihnachten nasch ich auch mal von der gans vom bauern nebenan
– ich trinke gerne ab und zu alkohol
– ich rauche gras und bin auch für die legalisierung des eben genannten
– ich trage sehr gerne nike, weil mir die sachen einfach gefallen
– ich fahre gerne in den urlaub, auch mal in länder ohne nachhaltigen tourismus
– ich habe eine richtige lederjacke und ein paar lederschuhe
– ich finde dass frauen ihren oberkörper genauso entflößen dürfen sollten wie männer
– ich möchte dass alle homosexuellen auf dieser erde genau das gleiche leben führen können wie heterosexuelle
– ich finde es furchtbar was grade unter anderem auf dem lageso gelände in moabit abgeht und kann einfach nicht begreifen warum die verantwortlichen nicht alles tun um den geflüchteten zu helfen (und damit meine ich sicher nicht die ganzen engel die dort jeden tag ehrenamtlich 16stunden arbeiten!)
– ich positioniere mich politisch gesehen klar links, ich verurteile jegliches rechtes gedankengut, sogar „die mitte“ ist mir noch zu rechts
– und wo wir schonmal bei dem thema sind: ich finde die böhsen onkelz scheiße und rassistisch und ich finde frei.wild scheiße und rassistisch
– ich mache mir oft und gerne andere frisuren oder wechsele meine haarfarbe
– meine brüste sind gemacht
– ich habe meine augenbrauen und meinen lidstrich mit permanent make-up machen lassen
– ich bin tätowiert
– ich bin gepierct
– ich hab mich für peta „ausgezogen“ würde es aber niemals für den playboy tun
– ich bin selbstbewusst, zieh mir gerne kurze sachen an und liebe meinen körper
– ich führe ein sehr selbstbestimmtes leben und treffe immer meine eigenen entscheidungen
– ich spende für organisationen, sie sich um tier- und menschenrechte kümmern
– ich hasse katzen
– ich liebe hunde
– ich trinke auf der bühne alkohol, zeige meine brüste, fasse mir an dir muschi, mache peniswitze und vor allen dingen witze auf kosten anderer

und hey da gibts sicher noch ein paar andere kontroverse dinge mehr, aber das wisst ihr bestimmt besser als ich!
das bin auf jeden fall alles ich. ob euch das gefällt oder nicht! ich mache nicht alle dinge immer richtig, aber ich gebe mein bestes. ich werde nicht meine wertvolle zeit damit verbringen hier mit leuten rumzustreiten oder diese versuchen von irgendwas zu überzeugen. ich bin nämlich hauptsächlich sängerin, halte mich für einen sehr netten, toleranten, aufrichtigen, ehrlichen menschen und finde generell alle sachen die ich mache gut und stehe dahinter. wenn mir zum 2000sten mal irgendwer sagt dass ich mit schwarzen haaren besser aussah dann lächele ich einfach und sage dass es doch aber wichtiger ist dass ich mit meinen haaren zufrieden bin und nicht die andere person. ja, so nett und so ehrlich!
manche von euch da draußen wissen nicht womit ich mich hier tagtäglich rumstreite. meistens werde ich wie heute morgen sogar von beiden seiten angegriffen.
ich bitte euch…an alle die meine meinung und haltung teilen: macht den mund auf und zeigt diesem pack schnell dass auf meiner seite kein platz dafür ist. ich bin mir sicher die nächste gelegenheit dazu wird nicht lange auf sich warten lassen. und ich bin eben nicht 24/7 im internet und kümmere mich um meinen verletzten freund, mache aussage bei der polizei, telefoniere mit zeitungen und radiostationen zu dem thema um alle darauf aufmerksam zu machen, arbeite mit den jungs an neuen songs für jennifer rostock, habe den ganzen tag meetings, gehe mit meinem hund spielen und mache mir abendessen.
und ja und es tut mit leid jetzt kommt der satz: ich bin auch nur ein mensch.
ich wünschte der ein oder andere von euch könnte es nur mal zwei wochen am eigenen leib spüren.

der nachteil dieses posts…du musstest echt viel lesen. der vorteil…du kannst wenn du dir nicht sicher bist wer ich bin und wofür ich stehe einfach nochmal schnell nach oben scrollen und nachlesen.

wow der längste post der welt. tut mir leid, kommt nicht wieder vor!

und an alle die tollen leute da draußen: danke für eure aufbauenden posts und genesungswünsche, danke fürs teilen und mithelfen! ich war wahnsinnig geflasht von dieser anteilnahme, hilfe und reichweite!!! DANKE IHR SEID DIE BESTEN!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s