AfD: von Storch wettert gegen Aufklärung über Rechte

Von „über Björn Höcke“

Beatrix von Storch agitiert auf ihrer Facebook-Seite aktuell gegen ein Projekt der Amadeu Antonio Stiftung namens neue-rechte.net, innerhalb dessen Jugendliche und junge Erwachsene ein Wiki zur Einordnung von Protagonisten und Medien der Neuen Rechten zusammenstellen und die Verbindungen zwischen den verschiedenen Akteuren aufzeigen.
Das ist Grund genug für von Storch, sich in wahnhafte Verschwörungstheorien, an den Haaren herbeigezogene Stasi-Analogien und eine herbeifantasierte Beteiligung von Bundesjustizminister Heiko Maas an diesem Projekt zu verstricken.
Die Stoßrichtung ist selbstredend klar, schießen die neurechte Publizistik sowie die AfD doch seit Wochen aus allen Rohren polemisch, hochaggressiv und mit Verschwörungtheorien gegen die Stiftung und ihre Leiterin Anetta Kahane.
Dabei kann man klar festhalten, dass solche Informationen, wie sie das Neue Rechte-Wiki zur Verfügung stellt, in redundanter Form in den politikwissenschaftlichen Publikationen der Rechtsextremismusforschung selbstverständlich enthalten sind. Deshalb kann man erneut fest davon ausgehen, dass es Beatrix von Storch&Co. um KEINERLEI inhaltliche Auseinandersetzung oder fundierte, sachliche Kritik geht, sondern ausschließlich um das Anheizen der Stimmung gegen eine wichtige Institution der politischen Bildung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s