Die Wahrheit und RT Deutsch

Von Felix Bartels

Ich war zu Besuch bei einem nahen Verwandten, der seit Jahren auf unappetitliche Ebenen des Denkens sinkt. Wir sprachen über die Ukraine, Putin und RT Deutsch. Die Diskussion wurde etwas heftiger; er attestierte mir Blindheit, mangelnde Konsequenz, Eskapismus und Bestechlichkeit. Es kommt nicht darauf an, dass er nicht begreifen kann, dass eine dritte Position zwischen Russland und der NATO möglich ist, dass die politische Forcierung des Ukrainekonflikts durch NATO und EU eine Sache, die Eroberung und Besetzung der Krim aber eine ganz andere ist. Es hätte im Grunde auch um die Farbe meiner Hosen gehen können, so wenig Wirkung zeigte irgendwas, das ich tatsachen- oder strukturbezogen den jüngsten Parolen von RT Deutsch entgegenhielt. An einem Punkt des Gesprächs aber gab es dann doch einen intimen Moment. Der Gesprächsteilnehmer machte sich vorrübergehend nicht erreichbar. Er erhob sich mittem im Satz aus den Kaffeetassen, schritt wortlos zu seinem Rechner, setzte sich die Kopfhörer auf und sah sich das neueste Video von RT Deutsch an. Es war eine Geste wie ein Moment der Wahrheit. Man kennt das aus dem Drama oder Film, wenn nicht die Rede, sondern die Szene selbst authentisch wird und (in diesem Moment) tatsächlich mehr sagt als alle Worte. Besorgt von ihm, der in dem gesamten Gespräch keinen Satz von etwas Wahrheit geäußert hatte. So konnte ich nicht verhindern, dass sich am Ende dieser Unhöflichkeit beinahe etwas Dankbarkeit in mein Empfinden schlich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s