Feine Sahne Fischfilet vs. AfD: Zwischen Dreck und erbärmlich

​Ein Brief an Frauke Petry
„(…) „Hat nicht vor kurzem Ihre Parteikollegin Beatrix von und zu Storch auf ihrer Facebookseite verlauten lassen, dieses Land (also Deutschland) sei erbärmlich? Wie groß mag der Unterschied sein zwischen „Dreck“ und „erbärmlich“? Und hat nicht ein anderer Kollege von Ihnen neulich noch behauptet, die AfD und ihre Anhänger seien die Sex Pistols ihrer Zeit und sich somit in die Nähe einer Band gerückt, die in ihren Liedern die englische Königin als faschistische Idiotin bezeichnete und ihr absprach ein menschliches Individuum zu sein, die nach Anarchie schrie und, auch das noch, Sympathien mit dem Judentum zeigte, wo doch Teile ihrer Partei behaupten, der Jude sei schon immer der innere Feind Deutschlands gewesen. Nun gut, FSF sagen, Deutschland sei Dreck. Das ist nicht strafbar. Ihre Anhänger aber bezeichnen Menschen als Dreck und Schweine, wenn sie auf den einschlägigen Demonstrationen „Weg mit dem Dreck“ oder „Wir woll’n keine Asylantenschweine“ gröhlen. Was wiegt da schlimmer? So ist es auch kein Wunder, dass Ihre Anhänger reihenweise wegen Beleidigung und Volksverhetzung verurteilt werden. Und warum erwähnen Sie nicht den Umstand, dass die Band in früheren Zeiten vom Verfassungsschutz beobachtet wurde (was die Band im übrigen erst bekannt gemacht und aus verrauchten Kellern auf die Rock am Ring Hauptbühne katapultiert hat), wie es andere AfD Seiten gestern noch getan haben? Vielleicht, weil die AfD selbst eine Beobachtung befürchten muss? Weil Teile der AfD mit der Identitären Bewegung sympathisieren, die vom Verfassungsschutz als gefährlich und verfassungsfeindlich eingestuft wird und in entsprechenden Berichten mehr Platz beansprucht als jene Band? Weil in Ihren Reihen immer wieder organisierte Neonazis mitmischen und Sie denen auch noch das Wort geben wie kürzlich in München? Ihre Anhänger monieren, dass gegen Mitglieder der Band ermittelt wurde (übrigens wurden alle Ermittlungen, soweit ich weiß eingestellt), aber wird nicht auch gegen Herrn Rudy, immerhin Thüringer MdL ermittelt, auch noch wegen Steuerhinterziehung, also eine erhebliche Schädigung des Staates? Und was ist mit Ihnen? Meineid? Oder ist das wieder nur eine Ente der Lügenpresse. Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen. Die Causa Maas zeigt vielleicht, dass Herr Maas keine Ahnung von der deutschen Popkultur hat und sich allenfalls im Schatten von Campino suhlen wollte. Aber besser informiert sind Sie auch nicht. Denn, geben Sie’s schon zu, bis vorgestern hatten Sie doch keine Ahnung, wer oder was FSF ist und bei diesem Namen allenfalls ans Kühlregal bei REWE gedacht. Oder können Sie ganz spontan, aus purem Wissen heraus, sagen, aus welchem Lied die monierten Zeilen stammen? Worum es da überhaupt geht? Und von wann der Song stammt? Na also.“(…)“ http://robsierichter.blogspot.de/2016/08/ein-brief-frauke-petry.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s