#TdDE16: Dresden zeigt Gesicht: Nazis dulden und Linke verbieten

​Wenn man wissen will wie Sachsen nach 26 Jahren CDU Sicherheitspolitik tickt, hier kann man es einfach sehen. Der Feind steht links, Geflüchtete sind Probleme und Hassbürger und Nazis werden verharmlost. Heute ist in Dresden die Maske endgültig gefallen. Ich bin nur froh zu wissen, auch in Sachsen gibt es viele Menschen die anders sind. Menschen für die Geflüchtete Menschen sind, die Demokratie nicht nur akzeptieren wenn die eigene Meinung bestätigt wird, die den CDU Filz genauso beschissen finden wie sie Nazis und Hassbürgern nicht die Straße überlassen wollen.
„Sächsische Verhältnisse, kannste dir nicht ausdenken. Während besorgte Bürgerfaschist*innen in Dresden zu den „Feierlichkeiten“ der Wiedervereinigung Leute bepöbeln, bedrängen und übergriffig werden, „Volksverräter“ das meistgehörte Wort ist und sich sogar die Staatskanzlei Sachsen und CDU Dresden per Twitter entschuldigen, wird die Demonstration von Kaltland-Reisen verboten. Weil es könnten ja Störungen von da ausgehen. Während unangemeldete Besorgtis geduldet werden, die gerade DEFINITIV stören. Kannste dir nicht ausdenken. Sachsen, du mieses Stück braune Scheiße. Unsere Solidarität mit allen vernünftigen Menschen in Dresden“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s