Polizeilichen Wintermärchen 

​“Vieles am Kölner Silvestereinsatz war richtig. Die Kritik gilt dem Vorgehen im Inneren des Bahnhofgebäudes. Dort anwesende Journalisten berichteten, dass das Aussehen einziges Kriterium dafür war, wer dort kontrolliert wurde. Anreisende kleinere Gruppen wurden zum Teil nach Aussehen getrennt: blond durfte gehen, Schwarzhaarige wurde kontrolliert. Allen Ernstes zu behaupten, diese in Sekundenschnelle vollzogene Selektion sei auf eine Vielzahl von Faktoren und eben nicht auf Haut- und Haarfarbe zurückzuführen, ist ein polizeiliches Wintermärchen. “

sehr schöner Beitrag von Jasper Prigge zu Silvester am Kölner Hauptbahnhof.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s