Rehabilitation der vom Paragraph 175 geschädigten Menschen …endlich und überfällig 


Klaus Lederer: „Vor 17 Jahren, als ich noch Promotionsstudent an der Humboldt-Universität war, schrieben Volkmar Schöneburg und ich für die damalige PDS-Fraktion ein Rechtsgutachten zur Rehabilitierung und Entschädigung der aufgrund einvernehmlicher homosexueller Handlungen strafrechtlich Verfolgten. Schon damals war unser Ergebnis, dass es keine zwingenden verfassungsrechtlichen Gründe gäbe, die dagegen sprechen, viele aber dafür. Damals war das eine Einzelmeinung, kaum jemand beschäftigte sich damit. Jetzt endlich sollen verurteilten Schwule rehabilitiert und finanziell entschädigt werden. Das ist längst überfällig – und ich freue mich sehr, dass das endlich geschieht. Spät, aber noch nicht zu spät.“

Beitrag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s