Warum man unbedingt am Sonntag in NRW die LINKE wählen sollte

Von Robert Zion

„Schon allein, um der SPD unmissverständlich klarzumachen, dass es bei derartigen Verteilungsverhältnissen kein politisches Ziel sein kann, „die Linke aus dem Landtag zu halten“, sollte man am nächsten Sonntag in NRW Die Linke wählen, aus inhaltlichen aber auch aus taktischen Gründen. Denn weder SPD noch Grüne haben ein Personal aufgestellt, dass noch ernsthaft als links bezeichnet werden kann.
Wenn jetzt zudem die grüne Realo-Führungsspitze in NRW drei Wochen vor der Wahl aus schierer Panik sich plötzlich gegen FDP und CDU äußert, dann muss man nur aktuell nach Schleswig-Hollstein – oder zuvor nach Hessen – schauen, um zu ahnen, was das wirklich für einen Wert hat.
Die Landtagswahl in NRW wird Weichen für die Bundestagswahl stellen. Wir sollten sie zum Startschuss für einen wirklichen Politikwechsel in der Republik machen. Denn wir haben in Europa vielleicht nur noch fünf Jahre, um eine wirksame linke Alternative aufzubauen.
Ich werde darum am Sonntag Die Linke wählen und halte es auch für angemessen, dass alle, die sich noch wirklich als links verstehen, dasselbe tun und sich nicht mehr von zwei personell herabgewirtschafteten Parteien und deren taktischen Spielchen täuschen lassen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s