9. Mai-Wer nicht feiert, hat verloren! 


„diese aufrechnerei kenne ich nur zu gut von meinen ostpreußischen, sudetendeutschen vorfahren. alles was du beschreibtst, ist natürlich historische wahrheit, massenvergewaltigungen, plünderungen, erschießungen, lager – die ehemaligen nazi-kz. bitte denke trotzdem an die 2 millionen russischen kriegsgefangenen, die die wehrmacht zuvor hat verrecken lassen, an die opfer der belagerung von leningrad, an die verbrannte erde in weißrußland, die frauen und kinder, die die wehrmacht in ihren kirchen bei lebendigen leib verbrandt hat. an die juden, die bei jeder etappe zur vernichtung ausgesondert wurden und dann in massengräber verscharrt wurden. an den endsieg, an dem niemand mehr glaubte, aber haupsache sobibor, maidjanek, treblinkas öfen brannten. es war ja immer nur der führer dran schuld. 20 millionen tote hat „barbarossa“ beim feldzug in den osten hinterlassen. siegen heißt übrigens nicht vergeben, sondern auch rache. und ja, stalin war auch ein verbrecher. nichtsdestotrotz feiere ich den 9. mai als sieg über nazideutschland.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s