Querfront, alternative Medien oder die wahre Lügenpresse? 

In einer Gruppe ist uns diese Grafik über den Weg gehüpft. Sie ist nicht mehr ganz aktuell und durchaus fehlerbehaftet, gibt aber trotzdem einen guten Einblick in das, was sich selber „alternative Medien“ schimpft. Wie Campact, Netzpolitik und Abgeordnetenwatch auf dieser Liste gelandet sind, lässt sich schwer erklären. Dafür fehlen Compact (vermutlich mit Campact verwechselt), die Netzfrauen, Ken FM und PI-News. Aus dem eher linken Bereich findet sich die Junge Welt wieder, andere Medien wie Neues Deutschland fehlen. 
Ein Blick über die Namen verrät aber schon einiges zum Bereich der querfrontlerischen und (neu)rechten Seiten und ihrer Ausrichtung. So wie richtigerweise die Rote Fahne gelistet, ein bretthartes VT-Medium, die zum Beispiel zur Bilderbergkonferenz in Dresden zu Protesten aufgerufen haben – gegen die NWO und so. Viele Namen suggerieren schon, dass hier die wirkliche Wahrheit verkündet wird (Hinter den Kulissen der Macht, Die Welt hinter der Leinwand, unzensuriert.at, Infodirekt, Nachrichten, die andere weglassen) oder Leute mit ihrem Wissen den Durchblick hätten (Wissenmanufaktur, Freiheitsgedanken, USrael – die wahren Terroristen, Augen auf). 
Nur durch die Namen in dieser Liste (so fehlerbehaftet sie im Detail auch sein mag) lässt sich ein gutes Abbild der sogenannten „alternativen Medien“ zeichnen. Es geht gegen „das System“, gegen die USA und Israel, für Russland, gegen Mindcontrol, HARP und Chemtrails und generell um den einzig wahren Durchblick in der komplexen Welt. In Wirklichkeit handelt es sich in der Regel um selektive Nachrichten (machen wir auch, stehen aber auch dazu und behaupten nie im Besitz „der Wahrheit“ zu sein), verkürzte und Falschdarstellungen oder gleich komplett erfundene Nachrichten. Interessant ist dabei, wie viel Energie und Denkleistung Leute aufwenden, um ihre kruden Ansichten mit der Realität in Einklang zu bringen. Da sie ja Recht haben, muss hinter ganz normalen Nachrichten wie „Nordkorea provoziert mit Raketentest“ oder „Russland bombardiert Aleppo – humanitäre Katastrophe“ noch viel mehr stecken. Die Fähigkeit dieser Menschen zur Selbsttäuschung bei gleichzeitiger Gewissheit, schlauer als anderen zu sein, sind wandelnde Dunning-Kruger Effekte und machen Diskussionen mit einfachsten Argumentationen oft unmöglich.
Laura Stern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s