Kein Bock auf Polizeistaat 

Von „Andere Zustände ermöglichen“

Der Staat dreht ab.

Gestern demonstrierten 300 Antifas in Wurzen. Die sächsische Polizei schickte fünf Wasserwerfer und ein SEK mit Maschinengewehren, die gegenüber der Auftaktkundgebung stationiert wurden.

Auf die rechte Gewalt in den letzten Jahren reagierte der Staat ganz anders. In Heidenau war es für die Polizei in Sachsen angeblich nicht möglich eine Geflüchtetenunterkunft zu schützen, der Mob konnte sich ungehindert austoben.
Der Einsatz von Spezialeinsatzkommandos gegen eine angemeldete Demonstration ist eine krasse Provokation. SEKs sind für Geiselbefreiungen ausgebildet, sie schießen schnell. Sie haben auf Demonstrationen nichts zu suchen.

Wir haben keinen Bock auf einen autoritären Polizeistaat!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s