Schlagwort-Archive: spanien

Angst vor den Staaten

Frankreich, Portugal und Spanien verweigern der bolivianischen Präsidentenmaschine aus Moskau kommend, den Überflug. Evo Morales muss 12 Stunden in Wien ausharren, weil europäische Großstaaten aus Angst vor den Vereinigten Staaten Recht brechen. Nur weil das Gerücht aufgetaucht ist, dass „Schwerstverbrecher“ und Staatsfeind Nr.1 Edward Snouwden an Bord sein könnte. Was für eine Farce. Weil Snouwden über die Spionagenetzwerke in den USA und Großbritannien ausführlich plauderte, nimmt die US-Administration die ganze Welt unter ihrem Handlungsdiktat. Die deutsche Bundesregierung lehnt aus Bündnistreue ein Asylantrag des Aufdeckers der übelsten Überwachungsindustrie seit der Stasi ab und die Ober-Mutti-Arschkricher SPD ziehen gleich mit. Der Freiheitsonkel und pastoraler Staatsgläubigkeitsschwätzter Gauck nennt diese notwendige Aufklärung von Snouwden „puren Verrat, für den es kein Verständnis geben darf“ Was für eine fremdgesteuerte Welt von elenden Mutanten, die versuchen, uns zu regieren. Den Menschen wird dabei nicht zugehört, es wird ignoriert, was sie zu sagen haben, eine surreale Wirklichkeit, kurz vor der gesellschaftlichen Apokalypse.

#12M: Die Spanien-„Rettung“ – Mitteilung an das Deutsche Volk

„Liebe Mitbürger, liebe Mitmenschen, liebe Europäer! Lasst uns uns vereinen und „Nein“ sagen und ein friedliches Europa der Menschen, der Bürger, schaffen. „I have a dream.“ Du auch?
Solidarität ist eine Macht!
Die Spanien-„Rettung“ – Mitteilung an das Deutsche Volk zu der Sparpolitik in Spanien
Ich fühle mit den mir persönlich bekannten Freunden in Spanien und in all den anderen betroffenen Ländern.
Lassen wir uns als Europäisches Volk, als Europäer, nicht gegeneinander aufwiegeln und spalten, sondern solidarisch zusammenstehen und unseren Politikern mit friedlichen, demokratischen Mitteln zeigen, dass wir nicht mehr bereit sind den eingeschlagenen Weg weiter mitzugehen.
Sich ausserhalb der kontrollierten Massenmedien informieren, Fernseher aus- und Herz Verstand einschalten, Veränderung wählen.
Repost: DIE SPANIEN RETTUNG – EL RESCATE A ESPAÑA“ mehr

Hier sind Livestreams zum heutigen Protesttag: aus #madrid #spanien http://bambuser.com/v/3583275  u. http://bambuser.com/v/3583335  #12M #razones12M

Deutschland gegen Europa

uhupardo

Die spanische linksliberale Tageszeitung „El País“ veröffentlichte heute auf ihrer Webseite einen Kommentar des Ökonomie-Professors Juan Torres López von der Universität Sevilla. Doch schon bald darauf war der Artikel wieder verschwunden. Es hatte dutzendweise Proteste aus Deutschland gehagelt, wie man denn um Himmels Willen Merkel und Hitler vergleichen könne. Daraufhin nahm der Verlag den Artikel vom Netz wegen „Behauptungen, welche die Zeitung für unangebracht hält“. Wir sind dagegen der Meinung, dieser Text sei problemlos zu veröffentlichen und halten die Entscheidung des Verlags schlicht für feige und falsch. Deswegen lesen Sie und urteilen Sie jetzt einfach selbst.

Ursprünglichen Post anzeigen 580 weitere Wörter

#spanishrevolution: 5000 Polizisten in Madrid sagen „Bürger vergebt uns!“

Die schönste Nachricht des Tages kam am Samstag aus Madrid: 5000 Polizisten demonstrieren – „Bürger, vergebt uns“.  5000 Polizisten aus ganz Spanien haben gegen die Sparmaßnahmen der Regierung demonstriert. Sie entschuldigten sich dafür, dass sie nicht Banker und Politiker verhafteten.

Auch anderswo macht die Ordnungsmacht gegen ihre Befehlsgeber mobil:

Am 10.11.2012 10000 demonstrierten Militärs in Portugal.
Man werde alles tun, „um nicht an der Unterdrückung der Proteste der empörten Bürger“ gegen die „ungerechten Kürzungen“ teilnehmen zu müssen, heißt es in einer zuvor in Lissabon per Akklamation angenommenen Erklärung.

Am 6.11.2012 hatten in Lissabon bereits 5000 Polizisten demonstriert.

Am 29.9.2012 nahmen Gewerkschaften von drei Polizeieinheiten an Protesten gegen die Sparpläne in Portugal teil.

Am 6.9.2012 hatten sich in Athen während einer Demonstrationen gegen die Sprmassnahmen der girechischen Regierung Polizisten gegen Polizisten gestellt – Dutzende Beamte blockierten die Zentrale der Bereitschaftspolizei — die kurzzeitig nicht zu einem Einsatz gegen die Gewerkschaftsdemonstrantion ausrücken konnte.

Am 10.2.2012 drohte der Vorstand der griechischen Polizeigewerkschaft mit der Festnahme der „Troika vor deren Besuch in Athen – Die so genannte Troika besteht aus Experten von IWF, EZB und der EU. Nach Ansicht des Gewerkschafters untergräbt die Troika die „nationale Souveränität“ Griechenlands,
Durch die geforderten Sparmaßnahmen der Troika solle die demokratische Ordnung umgeworfen werden. Eine schriftliche Erklärung lautete:
„Wir warnen Sie, dass wir die sofortige Ausgabe von Haftbefehlen fordern werden.“ mehr


#N14: Bilder vom europäischem Generalstreik – Madrid, Barcelona, Lissabon, Rom, Mailand – So viel Gewalt. So viel Ohnmacht. So viel Zorn.

#14N (23:05) – #Photo – via @RT#Livestream http://rt.com/on-air/pan-european-anger-protests-live/ … http://twitpic.com/bd8tsf

…Massenverhaftungen, die Cops ziehen einen nach dem/der andere/n aus der Menge. http://reuters.livestation.com/demo #Madrid #14N

Weitere Fotos aus Portugal

So brutal geriert sich der Friedensnobelpreisträger.

#n14: Generalstreik soll am 14. November Europa erschüttern

Spanien, Portugal, Griechenland und Zypern sind zunächst die Länder, wo die führenden Gewerkschaften Generalstreiks planen, Italien und Frankreich werden wahrscheinlich nachziehen. Schon jetzt gibt es eine Vielzahl von Unterstützungs- und Solidarisierungsaktionen. Man rechnet damit, dass europaweit mehrere Millionen Menschen auf die Straße gehen und gegen Spardiktate und die zunehmende Erosion von Demokratie und menschenwürdigem Leben zu kämpfen und Flagge zu zeigen. Inwieweit in Deutschland die piefigen Gewerkschaften es wollen und in der Lage sein werden, adiquate Unterstützung zu organisieren, ist mehr als fraglich. Linke Verbände mobilisieren schon einige Zeit zum N14. mehr 

Liste der Aktionen in Deutschland

Chancen und Hürden der europäischen Gewerkschaftsbewegung

Aktionen in Berlin

#spanishrevolution: Linksammlung zu den Ereignissen vom 25.09. in Madrid als Zeugnis für die Welt

Bericht:

http://rt.com/news/spain-protests-parliament-crisis-942/  

Internationale Presse:

http://ultimahora.es/mallorca/noticia/noticias/local/dispararon-pelota-goma-desde-diez-metros-quedo-visible-parte-del-craneo.html

Bilder: 

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.479448362090033.111436.100000746195957&type=1

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=495740240450887&

set=a.419488928076019.101326.391407070884205&type=1&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=424009920993625&

set=a.207169696010983.50448.207165832678036&type=1&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=462398817116903&

set=a.439731719383613.94950.435456119811173&type=1&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=461283753894607&

set=a.119635311392788.12883.118926818130304&type=1&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=355044614583288&

set=a.226949077392843.56641.213234152097669&type=1&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=332786620151817&

set=a.115630328534115.20408.115074155256399&type=1&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=414080361987773&

set=a.116121935116952.15284.109043239158155&type=1&theater

Polizei-Provokateure bei der Arbeit erwischt:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=424034634319565&

set=a.235769213146109.59043.212020558854308&type=1&theater

Polizeibrutalität gegen einen verletzten, auf einer Bank liegenden Mann:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1015106133686228

6&set=a.10150239509617286.319249.613752285&type=1&theater

Blog:

http://uhupardo.wordpress.com/2012/09/25/madrid-aktuell-1-400-polizisten-schutzen-die-volksvertreter-vor-dem-volk/

http://uhupardo.wordpress.com/2012/09/27/stinkefinger-der-justiz-richter-lehnt-klage-gegen-madrider-demonstranten-ab/

Videos: 

http://www.youtube.com/watch?v=q2tPGiOTpOw

Agents Provocateur bei der Arbeit, Übersetzung auf deutsch: Die spanische Polizei schlägt auf einen „gewaltbereiten Mann“ ein reisst ihn zu boden und der Mann ruft: „ich bin einer von euch, ich sagte lasst mich, denn ich bin auch einer von euch“.

http://www.youtube.com/watch?v=4FLW4OjlcrU